Vegane Tapas

vegane-tapas-von-gonzalo-baro

In Spanien sind Tapas die wohl bekannteste und beliebteste Essensform. Diese Art, wie die Spanier mehrere kleine Portionen zu einem Glas Wein oder Bier in Gesellschaft von Bekannten und Freunden verzehren, ist noch recht jung. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts eroberten die Tapas die spanische Esskultur, prägte diese maßgeblich und machte den Deckel (Tapa) weltberühmt. Mehrere Mythen ranken sich um die Entstehung der Tapas, eine ist diese hier: Die Gäste einer Bar deckten ihr Getränk mit einem Stück Brot ab, um zu verhindern, dass Fliegen oder Sand in das Glas gelangen konnten. Um den Deckel zu beschweren, wurde eine Olive daraufgelegt. Mit der Zeit wurden die Ideen, womit die Tapas belegt werden könnten, immer einfallsreicher. Dies war die Geburtsstunde der berühmten spanischen Tapas.

Persönlich liebe ich die spanische Küche und war sehr gespannt auf dieses vegane Kochbuch, welches sich ausschließlich mit den spanischen Tapas befasst. Die Gliederung der veganen Rezepte ist übersichtlich in zwei Hauptkategorien, kalte und warme Tapas, eingeteilt. Die veganen Rezepte laden allesamt zum nachkochen ein, ein Grund sicherlich die super schönen Rezeptfotos, welche vom Kochbuchautor selbst geschossen wurden. Ohne großem Schnick-Schnack kommt das Kochbuch Vegane Tapas – Lecker spanisch Kochen daher, dies ist jedoch auch nicht Sinn und Zweck dieses kleinen Büchleins.

bei Amazon kaufen
Inhalt

In dem kleinen und handlichen Kochbuch, Vegane Tapas von Gonzalo Baró, stellt der gebürtige Madrilene 34 lecker vegane Tapas Rezepte auf 64 Seiten vor, welche allesamt schnell und einfach zuzubereiten sind. Unterteilt ist dieses vegane Tapas Kochbuch in 3 Teile: Basics / kalte Tapas / warme Tapas

Basics

Bei den Basics werden 4 Rezepte vorgestellt, die allesamt ursprünglich mit tierischen Zutaten zubereitet werden, im Buch Vegane Tapas natürlich komplett vegan.

Spanisches Vollkornbrot / Rosca de Pueblo integral
Veganer Mandelkäse / Queso vegano de Almendras
Kokosmilchbéchamel / Bechamel de Leche de Coco
Sojanaise (Mayonnaise auf pflanzlicher Basis)

kalte Tapas

In Spanien werden Tapas meist gemixt mit kalten und warmen Tapas. Jedoch kann aufgetischt werden was beliebt. Unter dem Rezeptteil kalte Tapas finden sich folgende 16 vegane Rezepte:

Brot mit Tomaten / Pan con Tomate
Olivenpaste / Olivada
In Essig mariniertes Gemüse / Verduras en Escabeche
Geröstetes Gemüse / Escalivada
In Essig eingelegte vegane „Sardellen“ / Boquerones veganos en Vinagre
Oliviersalat / Ensaladilla rusa
Marinierte Oliven / Aceitunas adobadas
Banderillas
Quittenpaste mit Mandelkäse / Dulce de Membrillo con Queso de Almendras
Ceviche vegano
Kalte Tomatensuppe mit Tomaten, Knoblauch und Brot / Salmorejo
Kalte Mandel-Knoblauch-Suppe / Ajoblanco
Spanisches Kartoffelomelett / Tortilla española
Spargelspitzen mit Orangen / Puntas des Espárrago con Naranjas
Kartoffelbrei-Törtchen / Causa a la limeña
Shiitake-Kroketten / Croquetas de Setas Shiitake

warme Tapas

Der Rezeptteil warme Tapas enthält 14 vegane Tapas Rezepte.

Mangold-Porree-Kroketten / Croquetas de Acelgas y Puerros
Padrón-Paprikas / Pimientos de Padrón con Sal Maldon
Edamame mit Minze und Zitrone / Edamame a la Menta y Limón
Zucchini-Röllchen mit veganen Würstchen / Rollitos de Calabacín con Salchicha vegana
Kartoffeln mit pikanter Mojo / Papas con Mojo picón
Kochbanane mit Tomaten-Minz-Pesto / Patacón con Pesto de Tomate y Menta
Pilze mit Sherry / Setas al Jerez
Vegane Chorizo in Cidre / Chorizo vegano a la Sidra
Kartoffeln in Bravasoße / Patatas bravas
Gefüllte Zwiebeln / Cebollas rellenas
Gefüllte Piquillo-Paprikas / Pimientos de Piquillo rellenos
Auberginen mit Zuckermelasse / Berenjenas con Miel de Caña
Mini-Cocas
Gemüseschnitte / Milhoja de Verdruss

Nachgekocht

Das Kochbuch Vegane Tapas ist mit 34 veganen Rezepten versehen, die wirklich allesamt einfach und schnell nachzukochen sind. Folgende Rezepte hat VeganBooks.de aus dem Kochbuch Vegane Tapas nachgekocht:

Tortilla española – spanisches Omelett
Berenjenas con Salmorejo – Aubergine mit kalter Tomatensuppe
Salmorejo – Kalte Tomatensuppe

Nach einer kurzen Einleitung, der Geschichte zu den Tapas, geht´s auch gleich mit den ersten Rezepten los. Das Kochbuch ist broschiert, wodurch sich auch der relativ niedrige Preis erklären lässt, in Deutschland für € 6,90 und in Österreich für € 7,10 erhältlich. Natürlich sollte aber für ein gutes Kochbuch der Preis nicht ausschlaggebend sein, ob ich es kaufe oder nicht.

Fazit

Ein richtig interessantes Kochbuch, welches die spanische Küche der veganen Tapas beleuchtet. Jedem dürfte durchaus bewusst sein, wie viel Fisch und Meeresfrüchte die Spanier, allen voran in den Küstengebieten, essen, mit diesem veganen Kochbuch vermisst man diese jedoch keineswegs. Gonzalo Baró stellt leicht verständlich zahlreiche vegane Tapas vor, die nicht nur gut aussehen, sondern auch richtig gut schmecken. Ein MUSS für alle Fans der spanischen Küche.

Titel: Vegane Tapas
Autor: Gonzalo Baró
Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Vegane Rezepte: 34
Verlag: NeunZehn Verlag; Auflage: 1 (29. Oktober 2014)
ISBN: 978-3942491396

bei Amazon kaufen
Bewertung
Vegane Tapas
Schwierigkeitsgrad Rezepte: Einfach / Durchschnittliche Zubereitungsdauer der Rezepte: 15 – 20 Minuten
Alltagstauglich
Lust zum Nachkochen
Einfallsreichtum Rezepte
Aufmachung / Design des Buches
Fotos Rezepte
4.5Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)

Ähnliche Beiträge